Ob Make-up-Ränder, zu viel Rouge oder helle Augenringe: Viele Make-up-Fauxpas entstehen durch das falsche Licht. Oft ist die Beleuchtung nicht hell genug, vor allem wenn man nicht mit einem Tageslichtbad gesegnet ist.

Wenn Du auch zu denjenigen zählst, die sich schon mal im Halbdunkeln schminken mussten, dann weisst Du: Das geht nicht gut aus.
Logisch, ohne das richtige Licht können wir nicht sehen, was wir eigentlich in unserem Gesicht anpinseln und was wir vielleicht besser noch hätten anpinseln sollen.

Doch, welche Lichtfarbe beim Schminken?

Licht wird grob in drei Lichtfarben aufgeteilt: warmweiss, neutralweiss und kaltweiss bzw. tageslichtweiss. Das beste Licht für die Make-up Applikation ist definitiv Tageslicht. Ein Schminktisch direkt vor dem Fenster wäre also optimal.

Wenn das nicht möglich ist oder es schon dunkel ist, muss man auf künstliche Lichtquellen zurückgreifen. Wie der Name bereits verrät, ist tageslichtweiss die Farbtemperatur, die dem natürlichen Tageslicht am ehesten entspricht. Und hier haben wir auch schon die perfekte Lösung für Dich! !

.

Mit diesem coolen Vanity Spiegel 2 go hast Du Tageslicht egal wann und wo! Der hochwertige und portable Spiegel ist mit einer speziellen LED-Beleuchtung ausgestattet und eignet sich perfekt für ein makelloses Auftragen von Make-up oder für die tägliche Schönheitspflege.